Schneidmühle SM 300 - Weiterentwicklung eines bewährten Zerkleinerungsprinzips

Schneidmühlen werden in vielen Bereichen der Probenvorbereitung für die nachfolgende Analytik eingesetzt. Typische Anwendungsbeispiele sind die Zerkleinerung von Sekundärbrennstoffen, die Aufbereitung von Gebrauchsgegenständen zur Schadstoffuntersuchung, die Überwachung von Produkten im Rahmen der RoHS- und WEEE-Richtlinien bis hin zur Rückgewinnung von Edelmetallen – die Bandbreite an Probenmaterialien ist sehr groß.

Zurück zur Übersicht