Scheibenschwingmühle RS 300 XL

Close

Sprache:


Die Scheibenschwingmühle RS 300 XL wird für die schnelle, verlustfreie und reproduzierbare Feinstvermahlung mittelharter, harter, spröder und faseriger Materialien auf Analysenfeinheit eingesetzt. Es können 1, 2, 3 oder 4 Proben gleichzeitig vermahlen werden. Dank des stabilen Kardanantriebs, der die Mahlgarnitur in eine dreidimensionale Bewegung versetzt, sind für diese Mühle Mahlbechermassen von bis zu 30 kg kein Problem. Das geschlossene Mahlsystem garantiert eine vollständige Aufbereitung der Proben.

Genau wie die kleinere Baugröße RS 200 hat sich die RS 300 XL aufgrund ihrer robusten Ausführung besonders beim Einsatz in der Geologie, Mineralogie, Metallurgie, im Baustoffsektor (Zement) und in Kraftwerken bewährt.

Da die RETSCH Scheibenschwingmühlen sehr hohe Endfeinheiten in kürzester Zeit erreichen, sind sie besonders für die Probenvorbereitung zur Spektralanalytik geeignet.

Anwendungsbeispiele

Böden, Beton, elektronische Komponenten, Erze, Glas, Keramik, Kohle, Koks, Korund, Metalloxide, Mineralien, Pflanzenteile, Schlacke, Silikate, Zement, Zementklinker, ...

Vorteile

  • Reproduzierbare Mahlergebnisse und homogene Proben dank "Kardanantrieb“ (3D Bewegung der Mahlgarnitur)
  • Drehzahl: 912 min-1
  • Kurze Mahldauer
  • Autoreverse Funktion (Links-Rechts-Lauf)
  • Programmierbares Intervall (Start/Stopp)
  • Große Auswahl an Werkstoffen für die analysenneutrale Zerkleinerung
  • Mahlbechergrößen von 100 ml bis 2.000 ml
  • Geschlossener, schallgeschützer Mahlraum
  • Pneumatische Mahlbecher-Schnellspannvorrichtung (mit Druckluft) für leichtes und sicheres Einspannen der Mahlgarnitur
  • Mehr Sicherheit: Mühle startet nur wenn der Arbeitsdruck erreicht ist
  • Optionaler Autolifter: für die ergonomische Entnahme schwerer Mahlgarnituren

Leistungsmerkmale

Einsatzgebiet Zerkleinern, Mischen, Verreiben
Anwendungsbereich Baustoffe, Geologie / Metallurgie, Glas / Keramik, Umwelt / Recycling
Aufgabegut mittelhart, hart, spröde, faserig
Zerkleinerungsprinzip Druck, Reibung
Aufgabekorngröße* < 20 mm
Endfeinheit* < 20 µm
Charge/Aufgabemenge*: 35 - 2.000 ml
Drehzahl bei 50 Hz (60 Hz) 912 min-1
Material der Mahlwerkzeuge Chromstahl, gehärteter Stahl, Wolframcarbid, Zirkonoxid, Stahl 1.1740 (für schwermetallfreie Zerkleinerung)
Mahlbechergrößen 100 ml / 800 ml / 1.000 ml / 2.000 ml
Einstellung Mahldauer digital, 00:00 to 59:59
Antrieb Drehstrommotor
Antriebsleistung 2,2 kW
Elektrische Anschlusswerte verschiedene Spannungen
Netzanschluss 3-Phasen
Schutzart IP 40
B x H x T geschlossen: 1400 x 1460 x 730 mm
Gewicht, netto ~ 415 kg (ohne Mahlgarnitur)
Normen / Standards CE

Bitte beachten:
*abhängig vom Probenmaterial und Gerätekonfiguration/-einstellungen

Funktionsprinzip

Die Scheibenschwingmühle zerkleinert durch Druck und Reibung. Die Mahlgarnitur wird mittels pneumatischer Schnellspannvorrichtung auf dem Schwingteller fest gespannt. Der Teller mit der Mahlgarnitur führt eine dreidimensionale Schwingung aus.

Die im Becher befindlichen Mahlkörper üben durch die Schwingungsbewegungen des Antriebs extreme Druck-, Stoß- und Reibwirkungen auf das Mahlgut aus. Die Schwingungen der Scheibenschwingmühle werden durch einen 2,2 kW Drehstrommotor erzeugt, der über einen Keilriemen den Kardan antreibt.

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten