Scheibenmühle DM 400

Close

Sprache:


Die DM 400 ist das neue Komfortmodell für die Feinzerkleinerung mittelharter, harter und spröder Probenmaterialien auf Endfeinheiten bis 0,05 mm.

Die DM 400 basiert auf der bewährten DM 200 und bietet optimierte Sicherheitsmerkmale wie die automatische Verriegelung von Auffangbehälter und Mahlkammer, sowie komfortable Bedienung dank einfacher motorischer Mahlspalteinstellung mit digitaler Spaltanzeige. Alle Mahlparameter werden auf einem übersichtlichen Display angezeigt.

Aufgrund ihrer robusten Bauweise wird die Scheibenmühle DM 400 in Labor und Technikum, unter rauen Arbeitsbedingungen, aber auch online zur Qualitätssicherung von Rohstoffen eingesetzt. Das leistungsstarke Gerät benötigt nur wenige Minuten, um die gewünschte Endfeinheit zu erreichen.

Anwendungsbeispiele

Böden, Bauschutt, Bauxit, Beton, Bohrkerne, Dentalkeramik, Elektroporzellan, Erze, Ferrolegierungen, getrocknete Bodenproben, Gips, Glas, Granit, Hydroxylapatit, Klärschlamm, Kohle, Koks, Kreide, Quarz, Schamotte, Schlacke, Sinterkeramik, Steatit, Zementklinker, ...

Vorteile

  • Hoher Zerkleinerungsgrad
  • Einfache Mahlspalteinstellung in 0,05 mm Schritten – mit digitaler Spaltanzeige
  • TFT-Display mit robuster Folientastatur
  • Großer, abnehmbarer Kunststoff-Trichter mit glatten Innenflächen für optimale Materialzuführung und einfache Reinigung
  • Nullpunkt-Justage ermöglicht Verschleißkompensation der Mahlscheiben
  • Glatte Mahlkammerinnenflächen für einfache und rückstandsfreie Reinigung
  • Zusätzliche Abdichtung der Mahlkammer durch Labyrinthdichtung
  • Einfacher Wechsel der Mahlscheiben
  • Optional mit Polymer-Innenbeschichtung erhältlich

Leistungsmerkmale

Einsatzgebiet Zerkleinern, Vorbrechen
Anwendungsbereich Baustoffe, Chemie / Kunststoffe, Geologie / Metallurgie, Glas / Keramik, Maschinenbau / Elektrotechnik
Aufgabegut mittelhart, hart, spröde
Zerkleinerungsprinzip Druck, Reibung
Aufgabekorngröße* < 20 mm
Endfeinheit* < 50 µm
Drehzahl bei 50 Hz (60 Hz) 440 min-1 (528 min-1)
Material der Mahlwerkzeuge Zirkonoxid, gehärteter Stahl, Wolframcarbid, Manganstahl
Mahlspaltverstellung 0.05 - 12 mm
Auffangbehälter 2,5 l
Antrieb Drehstrom-Getriebemotor
Antriebsleistung 1.8 kW
Elektrische Anschlusswerte verschiedene Spannungen
Netzanschluss 3-Phasen
Schutzart IP 55
B x H x T geschlossen: 520 x 630 x 1050 mm
Gewicht, netto ~ 240 kg
Normen / Standards CE

Bitte beachten:
*abhängig vom Probenmaterial und Gerätekonfiguration/-einstellungen

Funktionsprinzip

Bei der DM 400 gelangt das Aufgabegut über den Einfülltrichter in den staubdichten Mahlraum und wird zentrisch zwischen zwei senkrecht stehende Mahlscheiben geführt. Eine bewegliche Mahlscheibe dreht gegen eine fest stehende und erfasst das Probegut. Druck- und Reibbeanspruchung führen zu den gewünschten Zerkleinerungseffekten. Durch die progressiv angeordnete Verzahnung der Mahlscheiben wird das Probengut zunächst vorgebrochen und dann durch Zentrifugalkräfte zum äußeren Bereich der Mahlscheiben befördert, wo die Feinzerkleinerung stattfindet. Die gemahlene Probe tritt aus dem Mahlspalt und wird in einem Auffangbehälter gesammelt. Die Spaltweite zwischen den Mahlscheiben ist stufenweise motorisch einstellbar.

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten