XRD-Mill McCrone

Fachberichte (1)

  • Probenvorbereitung für die Röntgendiffraktometrie

    Beim Einsatz der XRD-Mill McCrone wird die Kristallgitterstruktur der Probe bewahrt - In Zeiten der Ressourcenverknappung sind innovative Technologien gefragt, die einen effizienten und umweltschonenden Umgang mit Rohstoffen ermöglichen. In diesem Bereich forscht auch der Mineraloge Dr. Robert Möckel vom Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF), dessen Schwerpunkt auf mineralischen und metallhaltigen Rohstoffen liegt. Im Zuge seiner Projekte müssen immer wieder mineralische Proben gemahlen und homogenisiert werden, bevor sie mittels Pulver-Röntgendiffraktometrie (X-Ray Diffraction = XRD) analysiert werden können.

Technische Informationen (1)

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten