Neue Mörsermühle für schonende Zerkleinerung und Homogenisierung

Die berühmte „Retschmühle“ (RM) ist der Klassiker unter den Mörsermühlen. Mit der RM 200 präsentiert RETSCH jetzt die neueste Generation des Erfolgsmodells.

Die berühmte „Retschmühle“ (RM) ist der Klassiker unter den Mörsermühlen. Seit 1923 wurde sie kontinuierlich weiterentwickelt und setzt noch heute Maßstäbe in der schonenden Zerkleinerung von harten, spröden und pastösen Produkten. Mit der RM 200 präsentiert RETSCH jetzt die neueste Generation des Erfolgsmodells.


Ein verbesserter Abstreifer sorgt dafür, dass das Mahlgut effizienter zwischen Mörser und Pistill geführt wird. Dadurch ist das Probenmaterial kontinuierlich dem Mahl- und Verreibungsprozess unterworfen und wird gleichzeitig intensiv durchgemischt. Der Pistilldruck lässt sich dank der integrierten Leistungsanzeige besonders einfach auf das jeweilige Material abstimmen.  Das Ergebnis ist ein optimal zerkleinertes und homogenisiertes Produkt.

Die Vorteile der neuen RM 200 auf einen Blick:

  • Abstreiferposition ermöglicht effizientere und reproduzierbare Zerkleinerung 
  • Kürzere Mahldauern durch verbesserte Gerätegeometrie
  • Leistungsanzeige für optimale Anpassung des Pistilldrucks
  • Auf 190 ml gesteigertes Nutzvolumen
  • Außerordentlich schneller und unkomplizierter Mahlwerkzeugwechsel
  • Leichte Reinigung durch perfektioniertes Design

Die RM 200 ist für Trocken- und Nassmahlung geeignet und zerkleinert verschiedenste Probenmaterialen wie Keramik, Ölsaaten, Asche oder pharmazeutische Produkte und ist zudem für den Aufschluss von Hefezellen geeignet. Es stehen Mahlgarnituren aus 7 verschiedenen Werkstoffen für eine analysenneutrale Aufbereitung zur Verfügung.


 

Zurück zur Übersicht